Bern
Kanton Bern

Bikerinnen und Wanderer sollen sich in Bern die Wege teilen

Strassengesetz

Bikerinnen und Wanderer sollen sich in Bern die Wege teilen

· Online seit 12.04.2023, 12:26 Uhr
Die Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission (BaK) des bernischen Grossen Rats strebt eine gemeinsame Nutzung der Mountainbike-Routen und Wanderwege an. Die BaK beriet die Anpassungen des Strassengesetzes und beantragt dessen Annahme mit zwei Änderungen gegenüber dem Vorschlag des Regierungsrats, wie die Kommission am Mittwoch mitteilte.
Anzeige

Für die BaK muss es aus Kostengründen das Ziel sein, bei der Planung die Wanderwege und die Mountainbike-Routen aufeinander abzustimmen. An stark frequentierten Orten soll jedoch eine Aufteilung in zwei unterschiedliche Wege stattfinden. Hierfür beantragt die Kommission eine Bestimmung im Strassengesetz.

Als zweiten Kritikpunkt sieht die BaK die von der Regierung vorgeschlagene Streichung der Staatsbeiträge für die Förderung der kommunalen Veloprojekte. Für die Kommission müsste diese beibehalten werden und eine Kommissionsmehrheit möchte diese auch erhöhen. Diese Beiträge würden insbesondere dazu dienen Veloprojekte in den Agglomerationen zu fördern.

(sda)

veröffentlicht: 12. April 2023 12:26
aktualisiert: 12. April 2023 12:26
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch