Autoverlad

BLS baut S-Bahn-Wagen für die Lötschberg- und Simplon-Strecke um

· Online seit 24.11.2023, 11:24 Uhr
Die BLS baut ausrangierte S-Bahn-Wagen zu neuen Steuerwagen für den Autoverlad am Lötschberg und am Simplon um. Das Bahnunternehmen rüstet auch die Verladewagen auf und setzt ab dem 19. Dezember bereits modernisierte Lokomotiven auf der Lötschberg-Strecke ein.
Anzeige

Das teilte das Berner Transportunternehmen BLS am Freitag mit. Die Steuerwagen befinden sich jeweils an einem Ende der Autozüge. Am anderen Ende steht eine Lokomotive. Der Steuerwagen verfügt über einen Führerstand, von dem aus die Lokomotive gesteuert werden kann. Er bietet den Reisenden, die ihre Motorräder oder Velos auf den Autozug verladen, auch Sitzplätze, wie die BLS erklärt.

Die heutigen Steuerwagen seien teilweise 50-jährig und am Ende ihrer Lebensdauer angelangt. Zudem bestehe die Flotte aus Wagen verschiedener Hersteller, was den Unterhalt aufwändig mache. Aus diesen Gründen habe sich die BLS entschieden in ihrer Werkstätte Bönigen alte S-Bahn-Wagen mit neuster Technik auszurüsten, hiess es weiter.

Insgesamt werden sieben Autozüge umgerüstet, wie eine Mediensprecherin der BLS der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage sagte. Denn neben der Steuerwagen würden auch 122 Verladewagen modernisiert. So werden gemäss Communiqué unter anderem Lautsprecher eingebaut, damit Durchsagen in jedem Wagen des Autozuges hörbar sind.

(sda)

veröffentlicht: 24. November 2023 11:24
aktualisiert: 24. November 2023 11:24
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch