Prozess im Dezember

Ehefrau des getöteten Interlakner Wirts muss vor Gericht

· Online seit 20.10.2022, 16:04 Uhr
Im Dezember beginnt der Prozess gegen die Frau, die ihren Ehemann und damaligen Wirt des Restaurants Des Alpes in Interlaken getötet haben soll. Bis zu einem allfälligen Schuldspruch gilt die Unschuldsvermutung.
Anzeige

Anfang Dezember muss sich die Ehefrau eines 2020 in Interlaken tot aufgefundenen Wirts vor Gericht verantworten. Ihr werden Mord, allenfalls vorsätzliche Tötung vorgeworfen.

Der Prozess beginnt am 5. Dezember und endet am 9. Dezember mit der Bekanntgabe des Urteils, wie Evelyne Halder, leitende Gerichtsschreiberin des Regionalgerichts Berner Oberland eine Meldung des «Berner Oberländers» am Donnerstag bestätigte.

Mit Baseballschläger getötet 

Die Staatsanwaltschaft sieht es als erwiesen an, dass die Frau im Oktober 2020 dem 61-jährigen Opfer mit einem Baseballschläger tödliche Kopfverletzungen zufügte.

Die mutmassliche Täterin wurde am 9. November 2020 festgenommen und befindet sich seither in Untersuchungshaft. Sie bestreitet die Vorwürfe. Beim Todesopfer handelte es sich um einen in der Region bekannten Gastronomen, den damaligen Pächter des Restaurants Des Alpes am Interlakner Höheweg.

(sda/ris)

veröffentlicht: 20. Oktober 2022 16:04
aktualisiert: 20. Oktober 2022 16:04
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch