Verkehrsunfall

Fünf Personen verletzt bei Autounfall in Seedorf – zwei davon schwer

· Online seit 01.01.2024, 16:18 Uhr
In Seedorf hat sich in der Silvesternacht ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurden zwei Personen schwer und drei Personen leicht verletzt. Die Strasse am Frienisberg war während vier Stunden gesperrt.
Anzeige

Bei einem Autounfall in Seedorf sind in der Silvesternacht fünf Insassen verletzt worden, zwei davon schwer. Der Wagen war laut der Kantonspolizei Bern auf der Strasse von Aarberg nach Meikirch in einer Kurve von der Strasse abgekommen. Er hatte sich überschlagen und blieb auf der Seite in einer Böschung liegen.

Zum Unfall kam es kurz vor 1 Uhr, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte. Die zwei schwerverletzten Mitfahrer wurden mit Rettungshelikoptern ins Spital geflogen. Der Lenker des Wagens, der Beifahrer sowie eine weitere Mitfahrerin wurden beim Unfall leicht verletzt. Ambulanzen fuhren sie ins Spital.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Weshalb es zum Unfall gekommen ist, ist laut der Polizei nicht klar. Sie leitete Ermittlungen ein. Die Strasse wurde am Unfallort für die Bergungsarbeiten während rund vier Stunden gesperrt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Schüpfen, Region Aarberg, Region Moossee und die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern.

(sda/sst)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 1. Januar 2024 16:18
aktualisiert: 1. Januar 2024 16:18
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch