Nationalratswahlen Bern

GLP vs. JSVP beim «Fäde zieh»: Für Europa oder gegen Zuwanderung?

03.10.2023, 17:51 Uhr
· Online seit 28.09.2023, 21:22 Uhr
Am 22. Oktober stehen die Nationalratswahlen an. Im TeleBärn-Format «Fäde zieh» treffen zwei Kandidierende bei einem Fondueessen aufeinander. Dazu stellen sie sich unseren Fragen im Steckbrief.
Anzeige

Die grösste (politische) Baustelle unseres Landes?

Wie mit der Klimakrise umgehen und Lösungen finden.

Sie gendern …

... immer, weil alle Menschen gleichgestellt sind.

Wie viel Geld investieren Sie in Ihren Wahlkampf?

Dazu mache ich keine Angaben, weil das für mich keine Rolle im Wahlkampf spielt.

Was ist Ihr Lieblingsort im Kanton Bern?

Altstadt, Zentrum Paul Klee.

Wohin ging es im letzten Urlaub?

Mit dem Flugzeug nach Thailand.

Welche Hausarbeit macht Ihnen Freude?

Kochen und dekorieren.

Was ist Ihr Lieblingsessen?

Vietnamesische Frühlingsrollen.

Welche Sportart betreiben Sie am meisten?

Jogging.

Was ist aktuell Ihr Lieblingssong?

«Attitude» von Fromis 9.

Die grösste (politische) Baustelle unseres Landes?

Unbegrenzte Zuwanderung.

Sie gendern 

… nie, weil es mit der deutschen Sprache nicht vereinbar ist.

Wie viel Geld investieren Sie in Ihren Wahlkampf?

CHF 1000.

Was ist Ihr Lieblingsort im Kanton Bern?

Saanenland und Stadt Bern.

Wohin ging es im letzten Urlaub?

Mit dem Auto nach Österreich gefahren.

Welche Hausarbeit macht Ihnen Freude?

Wäsche waschen.

Was ist ihr Lieblingsessen?

Bratwurst mit Rösti.

Welche Sportart betreiben Sie am meisten?

Skifahren.

Was ist aktuell Ihr Lieblingssong?

«(It Goes Like) Nanana» von Peggy Gou.

(dfl)

veröffentlicht: 28. September 2023 21:22
aktualisiert: 3. Oktober 2023 17:51
Quelle: BärnToday / TeleBärn

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch