Konzert in Thun

Rock-Sensation: Mötley Crüe und Def Leppard kommen in die Schweiz

21.10.2022, 10:12 Uhr
· Online seit 20.10.2022, 16:06 Uhr
Im Sommer 2023 besuchen zwei ikonische Rock-Bands die Stockhorn Arena in Thun. Mötley Crüe und Def Leppard treten am 27. Juni auf. Der Vorverkauf startet am 28. Oktober.
Anzeige

Mötley Crüe und Def Leppard gehen gemeinsam auf Stadion-Tour und werden am 27. Juni zusammen mit einem Special Guest die Stockhorn Arena rocken.

Mötley Crüe

Die vier Rocker Vince Neil, Nikki Sixx, Tommy Lee und Mick Mars haben bis heute weltweit über 100 Millionen Alben verkauft. Die Glam-Metal-Band Mötley Crüe wurde 1980 gegründet und löste sich eigentlich 2015 auf. Vier Jahre später gaben die Rocker aber ihre Wiedervereinigung bekannt. Wie die Veranstalter schreiben, besässen wohl nur wenige Bands «eine derartig exhibitionistische Ader wie die vier Sonderlinge aus Kalifornien.»

Besonders augenfällig wird dies am Beispiel von Schlagzeuger Tommy Lee, der in seiner Karriere bereits mehrmals verhaftet wurde und in den 90er-Jahren durch seine Ehe mit «Baywatch»-Star Pamela Anderson für Aufsehen sorgte. Das Paar wurde besonders für ein Sex-Tape bekannt, welches aus ihrem Haus gestohlen und veröffentlicht wurde. Es gilt als eines der bekanntesten Sex-Tapes der Welt. Die Geschichte um Pamela Anderson und Tommy Lee wurde kürzlich verfilmt und als Mini-Serie «Pam & Tommy» auf der Streamingplattform Hulu veröffentlicht.

Def Leppard

Die 1977 gegründete britische Band Def Leppard hat bereits mehr als 110 Millionen Alben verkauft und wurde 2019 in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen. Ihre Hits wie «Pour Some Sugar on me» oder «Hysteria» dürften wohl den meisten Rockfans ein Begriff ein.

Bekannt ist die Rock-Band auch dafür, dass ihr Schlagzeuger Rick Allen Ende 1984 nach einem Autounfall seinen linken Arm verlor. Die Band machte eine Pause und trat im Sommer 1986 wieder auf – weiterhin mit Rick Allen am Schlagzeug. Im Jahr darauf veröffentlichte die Band sogar ihr erfolgreichstes Album «Hysteria».

veröffentlicht: 20. Oktober 2022 16:06
aktualisiert: 21. Oktober 2022 10:12
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch