Grüne und SP

Rot-grün will in Biel gemeinsam zu den Gemeinderatswahlen antreten

· Online seit 05.01.2024, 14:43 Uhr
SP und Grüne sollen bei den Gemeinderatswahlen in Biel mit einer gemeinsamen Liste und einer gemeinsamen Kandidatin fürs Stadtpräsidium antreten. Das schlagen die Geschäftsleitungen der beiden Parteien vor. Die Basis entscheidet am 1. Februar.
Anzeige

Auf der gemeinsamen Gemeinderatsliste sollen drei Plätze der SP zustehen und zwei den Grünen, wie die beiden Parteien am Freitag mitteilten. Das Bündnis sei «Ausdruck der tief verwurzelten rot-grünen Allianz und des gemeinsamen Engagements für eine soziale und ökologisch nachhaltige Stadt Biel», heisst es in der Mitteilung weiter.

Bei den letzten Wahlen traten SP und Grüne ebenfalls gemeinsam an. Neben der Wiederwahl von Stadtpräsident Erich Fehr (SP) wurden neu auch Glenda Gonzalez Bassi (SP) und Lena Frank (Grüne) in die fünfköpfige Exekutive gewählt. Mit der Neuauflage des Bündnisses im Herbst 2024 wollen die beiden Parteien die rot-grüne Mehrheit in der Stadtregierung festigen.

Der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr gab im vergangenen Sommer bekannt, dass er im September 2024 nicht mehr zur Wiederwahl antritt. Fehr ist seit 2011 Stadtpräsident der zweitgrössten Stadt des Kantons Bern.

(sda)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 5. Januar 2024 14:43
aktualisiert: 5. Januar 2024 14:43
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch