Potenziell gesundheitsschädigend

Wasserfontänen auf dem Bieler Zentralplatz sind abgestellt

12.07.2023, 19:57 Uhr
· Online seit 12.07.2023, 11:10 Uhr
Im Rahmen der RTS-Sendung «À Bon Entendeur» wurde die Wasserqualität der Fontänen auf dem Zentralplatz in Biel bakteriologisch untersucht. Das Ergebnis? Ungenügende Wasserqualität. Wann sie wieder laufen werden, ist zurzeit unklar.
Anzeige

Vor einer erneuten Inbetriebnahme seien gründliche Untersuchungen erforderlich, um die Bevölkerung keinen unnötigen Risiken auszusetzen, teilt die Stadt Biel mit. Im Wasser wurden im Rahmen der RTS-Sendung unter anderem «Escherichia Coli» gefunden – das sind Fäkalbakterien.

Bielerinnen und Bieler nutzen die Fontänen gerne, um sich bei sommerlichen Temperaturen eine Abkühlung zu verschaffen. Zum Baden sei die Anlage ursprünglich jedoch nicht konzipiert worden, so die Stadt Biel. Die Fontänen sollten nur «der Verschönerung und Abkühlung des Zentralplatzes dienen».

In Zeiten des Klimawandels hätte sich aber gezeigt, dass Wasserstellen in der Stadt besonders willkommen seien. Die Stadt werde daher nun prüfen, ob der Betrieb der Fontänen durch Massnahmen, welche die Wasserqualität sicherstellen, mittel- oder langfristig wieder aufgenommen werden kann. Die Frage nach der längerfristigen Funktion der Wasserfontäne werde im Rahmen der geplanten Neugestaltung des Zentralplatzes aufgegriffen.

Besser abgeschnitten hat in der RTS-Untersuchung das Wasserspiel auf dem Bundesplatz in Bern. Die Anzahl der Keime sei dort unter dem kritischen Wert geblieben, Bakterien wurden keine gefunden.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(lae)

veröffentlicht: 12. Juli 2023 11:10
aktualisiert: 12. Juli 2023 19:57
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch