Innert 45 Minuten

Drei Auffahrunfälle in Thörishaus führen zu vier Verletzten

20. April 2023, 13:38 Uhr
Am Donnerstagmorgen kam es auf der Autobahn A12 bei Thörishaus innert kurzer Zeit zu mehreren Auffahrunfällen. Vier Personen haben sich dabei verletzt.
Auf der A12 bei Thörishaus kam es zu mehreren Auffahrunfällen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Anzeige

In Richtung Flamatt kam es Donnerstagvormittag zu mehreren Unfällen. Bei der Polizei ging die erste Meldung gegen 6.20 Uhr ein, wie sie mitteilt. Laut Mitteilung fuhren ein Lastwagen und ein Auto von Bern her in Richtung Flamatt, als es kurz vor der Fussgängerbrücke aus noch unbekannten Gründen zur seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Verletzt wurde niemand.

Gegen 6.50 Uhr ereignete sich in gleicher Fahrtrichtung rund zweihundert Meter hinter der Unfallstelle eine Auffahrkollision zwischen einem Auto, einem Lieferwagen und einem Lastwagen. Dabei wurde die Autolenkerin verletzt. Sie musste durch Angehörige der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern aus dem Fahrzeug geborgen und mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Lenker des Lieferwagens wurde leicht verletzt und wird sich später selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Schliesslich kam es auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Bern auf Höhe der ersten Unfallstelle kurz vor 7.25 Uhr zu einer weiteren Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen. Bei diesem Unfall wurden zwei Personen verletzt und mit jeweils einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Der Verkehr wurde jeweils über den Pannenstreifen geführt. Es kam in beiden Fahrtrichtungen zu erheblichem Rückstau.

(fho)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 20. April 2023 09:08
aktualisiert: 20. April 2023 13:38