4 Jahre Uber Eats in Bern

Rekord-Bestellungen machen Bern zu Schweizer Pizza-Hauptstadt 2023

· Online seit 09.02.2024, 06:15 Uhr
In Bern werden im Vergleich mit den grössten Schweizer Städten am meisten Pizzen bestellt. Bei 16 Prozent aller Bestellungen über Uber Eats in Bern landet die neapolitanische Spezialität auf den Tellern. Trotz der grossen Auswahl essen Bernerinnen und Berner aber am liebsten Burger.
Anzeige

Täglich kurven Velokuriere und Lieferwagen mit Essen im Gepäck durch die Strassen von Bern. Im Februar vor vier Jahren ist der Essenslieferdienst Uber Eats in der Bundeshauptstadt gestartet. Dabei sei das vergangene Jahr ein Rekordjahr gewesen, schreibt der Lieferdienst am Mittwoch in einer Mitteilung.

Am häufigsten bestellen Bernerinnen und Berner am Sonntagabend. Zwischen 18 und 19 Uhr sei der Lieferdienst am beliebtesten, wie Uber Eats schreibt. Täglich besteht die Möglichkeit, jeweils von zehn Uhr bis drei Uhr morgens Essen zu bestellen.

Laut den Verantwortlichen von Uber Eats habe sich die Auswahl seit 2020 verfünffacht. Mittlerweile bieten knapp 200 Restaurants ihre Gerichte auf der Website oder der App an. Neben «McDonald's» und «Nooch» sind auch lokale Restaurants wie «Hans im Glück» oder «Rice up!» auf der Plattform vertreten.

Uber Eats ist in mehr als 30 Schweizer Städten, darunter Genf, Zürich oder Thun sowie Biel unterwegs. Mittlerweile arbeitet der Lieferdienst mit rund 3000 lokalen Restaurants aus der ganzen Schweiz zusammen.

Bernerinnen und Berner essen am liebsten Burger und Pizza 

Am liebsten essen Bernerinnen und Berner Burger. Letztes Jahr wurden mehr als 30'000 solche Fast-Food-Gerichte bei Uber-Eats bestellt.

Auf Platz Zwei landet die Pizza. Jede 16. Bestellung beinhaltet die neapolitanische Spezialität. Verglichen mit den grössten Schweizer Städten ist Bern die Pizza-Hauptstadt. Hier werden also am meisten Pizzen von Uber Eats ausgeliefert.

Die am meisten bestellte Pizza sei dabei nicht etwa der Klassiker Margherita, sondern die «umstrittene» Pizza Hawaii, wie der Essenslieferdienst schreibt. Auf Platz zwei sei die Pizza Tonno. Und auf dem dritten Podestplatz landet eine Kombination aus Gorgonzola und Birne.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Person aus Bern bestellte 325-mal Essen bei Uber Eats

Die grösste Bestellung, die in Bern im Jahr 2023 ausgeliefert wurde, hatte einen Wert von 538 Franken. In der Bestellung beinhaltet waren diverse Burger, Falafel und Pasta-Gerichte, wie Luisa Elster, Communications Manager DACH bei Uber, auf Anfrage mitteilt.

Eine Person nahm den Essenslieferdienst in Bern vergangenes Jahr besonders oft in Anspruch: Ganze 325 Mal brachte Uber Eats Essen zum gleichen Kunden oder zur gleichen Kundin – laut Luisa Elster handelte es sich vorwiegend um asiatische oder mexikanische Menüs.

Die Kuriere liefern mit Velos oder Motorollern das Essen aus, das in den typischen schwarz-weiss-grünen Rucksäcken verpackt ist. Dabei fuhren die Boten bis nach Ittigen oder Köniz, wie der Dienst mitteilt. Die durchschnittliche Lieferzeit liegt unter 30 Minuten.

Eine Sprecherin von Uber Eats sagte gegenüber dem Newsportal Watson, dass mehrheitlich junge Männer mit den Essensrucksäcken durch die Stadt fahren. Oft wolle man sich mit diesem Nebenjob etwas dazuverdienen.

veröffentlicht: 9. Februar 2024 06:15
aktualisiert: 9. Februar 2024 06:15
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch