Permis weg

30-jähriger Raser in Bümpliz mit 177 Stundenkilometern erwischt

05.06.2023, 09:58 Uhr
· Online seit 05.06.2023, 09:56 Uhr
Mitte Mai ist bei einem Auto auf der Autobahn A12 bei Bern-Bümpliz massiv überhöhte Geschwindigkeit gemessen worden. Der Lenker konnte ermittelt und am Freitag einvernommen werden.
Anzeige

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am 21. Mai erwischte die Kantonspolizei Bern auf der Autobahn A12 bei Bern-Bümpliz um 7.30 Uhr ein Auto, das mit 170 Stundenkilometern unterwegs war. Bei der Abgabe wurde die gesetzliche Toleranz von 7 Stundenkilometern abgezogen.

Das Auto sei in Richtung Bern-Neufeld unterwegs gewesen, teilt die Kantonspolizei Bern am Montag mit. Auf dem entsprechenden Streckenabschnitt wären 80 Stundenkilometer erlaubt.

Bei seiner Einvernehmung am Freitag gestand der Fahrer, das Auto gelenkt zu haben. Die Kantonspolizei entzog ihm den Führerausweis. Der 30-Jährige wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

(pd/lae)

veröffentlicht: 5. Juni 2023 09:56
aktualisiert: 5. Juni 2023 09:58
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch