Beim Altenbergsteg

61-Jährige stirbt nach Aare-Unfall in Bern

04.01.2024, 16:09 Uhr
· Online seit 04.01.2024, 15:48 Uhr
Letzten Freitag ist eine 61-jährige Frau in der Aare in Bern in eine Notlage geraten. Rettungskräfte haben Sie aus dem Wasser geborgen und in ein Spital gebracht. Dort sei sie am Mittwoch verstorben, teilt die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mit.
Anzeige

Am Freitag habe die Kantonspolizei Bern kurz nach 21 Uhr eine Meldung erhalten, dass eine Frau in der Aare nach dem Altenbergsteg in Bern in Not geraten sei.

Die Einsatzkräfte seien umgehend ausgerückt und hätten die leblose Frau aus dem Wasser geborgen. Unter Reanimation sei sie anschliessend mit einer Ambulanz ins Spital gebracht worden. Dort sei die 61-jährige Schweizerin am Mittwoch verstorben.

Frau war mit Hund unterwegs

Ersten Erkenntnissen zufolge habe sich die 61-Jährige mit einem Hund am Flussufer aufgehalten. Warum sie in Not geriet, ist noch unklar. Im Vordergrund stehe ein Unfallgeschehen.

Nebst der Kantonspolizei Bern stand die Seepolizei sowie ein Boot von Schutz und rettung Bern im Einsatz. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen.

(pd/lae)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 4. Januar 2024 15:48
aktualisiert: 4. Januar 2024 16:09
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch