Bern
Stadt Bern

Ab Montag wird die Polleranlage in der Berner Hotelgasse ersetzt

Durchfahrt gesperrt

Ab Montag wird die Polleranlage in der Berner Hotelgasse ersetzt

· Online seit 16.04.2023, 15:27 Uhr
Die Polleranlage in der Berner Hotelgasse habe das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und muss ersetzt werden, teilt die Stadt Bern mit. Die Bauarbeiten starten am Montag und dauern rund drei Wochen. In dieser Zeit ist die Durchfahrt für den Verkehr gesperrt.
Anzeige

Zweck der Polleranlage ist gemäss der Stadt Bern der Schutz vor Durchgangs-, Veranstaltungs- und Suchverkehr. Jene aus der Berner Hotelgasse stammt aus dem Jahr 2006. Mittlerweile sei die Technologie dahinter veraltet, schreibt die Stadt Bern in einer Mitteilung. Letzten Oktober hat der Gemeinderat deshalb einen Kredit in der Höhe von 230'000 Franken für eine neue Anlage bewilligt.

Die neue Polleranlage kann künftig an die Fernüberwachung angeschlossen werden. Neu ist auch ein am Poller angebrachtes Sicherungssystem: Der Poller senkt sich beim Hebevorgang sofort, wenn eine Druckbelastung von mindestens 15 Kilogramm auf ihn einwirkt. Damit soll die grösstmögliche Sicherheit für den Langsamverkehr und für Menschen im Rollstuhl erreicht werden. Auch LED-Bodenleuchten, die in beide Fahrtrichtungen ausgerichtet sind, sollen die Verkehrssicherheit erhöhen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Umleitung während Bauarbeiten signalisiert

Ab dem 17. April wird die Anlage ersetzt. Während den Bauarbeiten, die rund drei Wochen dauern, ist die Durchfahrt durch die Hotelgasse für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung via Münstergasse und Kreuzgasse wird signalisiert. Während des Markts dienstags und samstags erfolgt die Umleitung via Herrengasse.

Die neue Polleranlage wird voraussichtlich Mitte Mai in Betrieb genommen. Der Betrieb an sich bleibt unverändert: Die Pollen befinden sich jederzeit in der hochgefahrenen Situation. Während der Zeiten des Zubringerdiensts (von 19 bis 11 Uhr) senkt sich der Poller bei Fahrzeugen von selbst ab. In der übrigen Zeit ist die Durchfahrt für Berechtigte mit Fahrbewilligung mittels Badge möglich.

(lae)

veröffentlicht: 16. April 2023 15:27
aktualisiert: 16. April 2023 15:27
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch