Nasser Gurten-Start

Regenpelerinen in mehreren Läden am Bahnhof Bern ausverkauft

13.07.2023, 18:00 Uhr
· Online seit 13.07.2023, 17:59 Uhr
Nach dem verhagelten und verregneten Start des Gurtenfestivals und dem Muse-Konzert auf dem Expo- Gelände waren am Donnerstagmorgen am Bahnhof Bern sämtliche Regenpelerinen und -ponchos zweier Detailhändler ausverkauft. Für den weiteren Verlauf des Festivals dürfte der Regenschutz nicht mehr nötig sein.
Anzeige

«Bei Bedingungen wie am Mittwoch sind Regenschirme und mehrfach oder einmalig verwendbare Regenpelerinen und -ponchos beliebt», teilt Coop-Mediensprecherin Melanie Gamma auf Anfrage von BärnToday mit. Während ein solcher Regenschutz am Donnerstagmorgen im Coop in Wabern noch verfügbar gewesen sei, sei im Coop am Bahnhof Bern vorübergehend alles ausverkauft gewesen.

Auch in der Filiale der dänischen Handelskette Flying Tiger am Bahnhof Bern sind alle Regenpelerinen ausverkauft, wie eine Mitarbeiterin auf Anfrage bestätigt.

Wetter wird besser

Nun sollte sich das Wetter aber deutlich bessern. Am Donnerstag, Freitag und Samstag ist mit grösstenteils sonnigem Wetter zu rechnen. Bis am Samstag wird es immer heisser, wie Meteonews auf Twitter schreibt. Auf dem Gurten kann es am Samstag bis zu 29 Grad warm werden. Erst gegen Samstagabend und Sonntagmorgen könnte es wieder zu Regenschauern kommen.

Mit dem freundlicheren Wetter und den höheren Temperaturen kaufen die Gurten-Gängerinnen und -Gänger bei den Detailhändlern dann auch vermehrt wieder andere Artikel ein, wie Coop-Sprecherin Melanie Gamma erklärt: «Bei Sonne und Hitze sind nebst Lebensmitteln beispielsweise mit Wasser befüllbare Sprühflaschen, Sonnencreme oder Badetücher besonders gefragt.»

Zu den beliebtesten Produkten gehören laut Gamma aber vor allem Essen und Getränke: «Meistens kaufen die Leute konsumierbereite Verpflegung für unterwegs wie Sandwichs, Salate, Chips, Brot und Getränke ein.»

(raw)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 13. Juli 2023 17:59
aktualisiert: 13. Juli 2023 18:00
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch