Quartierfest Wittigkofen

Schwindelfrei auf dem Seil zwischen Berns Hochhäusern

25.06.2023, 13:17 Uhr
· Online seit 25.06.2023, 13:01 Uhr
Da dürften einige Anwohnende gestaunt haben: Im Rahmen des Quartierfests Wittigkofen ist am Wochenende eine Frau zwischen den Hochhäusern im Berner Osten balanciert – und dabei ins Seil gefallen.

Quelle: CH Media Video Unit / Silja Hänggi

Anzeige

Kein gewöhnlicher Anblick: Am Samstag balanciert eine Frau zwischen zwei Hochhäusern im Berner Quartier Wittigkofen über ein Seil. Befürchtungen, dass die Frau dabei ungesichert gewesen sein könnte, stellten sich als unberechtigt heraus, berichtet 20 Minuten mit Verweis auf Angaben der Kantonspolizei Bern. Es habe sich dabei um eine Aktion im Rahmen des Quartierfests Wittigkofen gehandelt.

Auch am Sonntag soll am Quartierfest weiter balanciert werden. So steht zwischen 11 und 18 Uhr auf der grossen Wiese erneut eine «Slackline-Demo» und ein entsprechender Workshop auf dem Programm.

50 Jahre Wittigkofen

Das Wittigkofen-Quartier liegt am östlichen Rand der Stadt Bern und ist insbesondere für seine weitum sichtbaren Hochhäuser aus Beton bekannt. Die Grossüberbauung entstand ab den frühen 70er-Jahren, nachdem ähnlich aufsehenerregende Bauprojekte wie das Tscharnergut im Westen Berns in den 50er- und 60er-Jahren fertiggestellt worden waren.

Nun feiert das Quartier vom 24. bis am 30. Juni 2023 sein 50-jähriges Bestehen. Am Samstag war offizieller Festbeginn, am Sonntag geht es unter anderem mit musikalischen Darbietungen und einer Tramparade von Bernmobil weiter, wie der Website des Quartiervereins zu entnehmen ist.

(tka)

veröffentlicht: 25. Juni 2023 13:01
aktualisiert: 25. Juni 2023 13:17
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch