Feier

Stadt Bern ehrt Regierungspräsident Philippe Müller

· Online seit 21.06.2023, 17:41 Uhr
Die Stadt Bern hat am Mittwochabend den Stadtberner Philippe Müller (FDP) zur Wahl als neuen Präsidenten des Berner Regierungsrats gratuliert. Dabei hob der Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) Müllers ehemaligen Einsatz als Milizpolitiker für seine Wohngemeinde hervor.
Anzeige

Die Stadtregierung ehrte den neuen Regierungspräsidenten mit einer offiziellen Feier in der sitem-insel, wie der Berner Gemeinderat am Mittwoch mitteilte. «Philippe Müller ist ein richtiger Stadtberner», liess sich von Graffenried zitieren. Dabei erwähnte er Müllers Zeit als Stadtparlamentarier (2001-2010).

Der Stadtpräsident habe unter anderem den Einsatz des Regierungspräsidenten und Sicherheitsdirektors im Bereich der öffentlichen Sicherheit betont. Zu dieser Thematik hätten sie unterschiedliche Meinungen, aber von Graffenried unterstütze Massnahmen, die die Sicherheit fördern würden.

Müller, der in Stettlen aufgewachsen ist, habe in seiner Rede grossen Wert auf die Verbundenheit zwischen Stadt und Land gelegt. Diese würden wie Geschwister, die zwar unterschiedlich, aber in vielerlei Hinsicht unzertrennlich miteinander verbunden sind und einander brauchen, zusammen gehören, sagte Müller, wie dem Communiqué der Stadt zu entnehmen war.

(sda)

veröffentlicht: 21. Juni 2023 17:41
aktualisiert: 21. Juni 2023 17:41
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch