Abstimmungen

Stadtberner Stimmvolk entscheidet im Juni über fünf Vorlagen

04.04.2024, 10:04 Uhr
· Online seit 04.04.2024, 08:59 Uhr
Die Stadtberner Stimmberechtigten können am 9. Juni über fünf städtische Vorlagen befinden. Das teilte der Gemeinderat am Donnerstag mit.
Anzeige

Zur Abstimmung kommt unter anderem der Baukredit für das Schulraumprovisorium auf dem Gaswerkareal. Das Volk soll auch Geld freigeben für die Sanierung und Erweiterung der Volksschule Stöckacker und für das Kinderhaus Rossfeld. Die Stadt hatte die Gebäude der Kirchgemeinde Matthäus erworben, um mehr Schulraum und Betreuungsangebote für Kinder zu schaffen. Im Kinderhaus soll es Platz haben für eine Tagesbetreuung, eine Kita, eine Basisstufe und eine Bibliothek.

Weiter befinden die Stimmberechtigten über die Überbauungsordnung für das Wifag-Areal. Zur Abstimmung gelangt auch der Rahmenkredit für die öffentliche Infrastruktur im Entwicklungsschwerpunkt Ausserholligen.

Abstimmungsvorlagen vom 9. Juni 2024:

  • Kinderhaus Rossfeld: Baukredit
  • Gesamtsanierung und Erweiterung Volksschule Stöckacker: Baukredit
  • Überbauungsordnung Wylerringstrasse 34, 36, 46 und 48 (Wifag-Areal)
  • Öffentliche Infrastruktur im Entwicklungsschwerpunkt Ausserholligen: Rahmenkredit
  • Schulraumprovisorium auf dem Gaswerkareal: Baukredit

(sda/raw)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 4. April 2024 08:59
aktualisiert: 4. April 2024 10:04
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch