Bern

Zwei Personen nach mehreren Fahrzeugdiebstählen in der Region Bern angehalten

Innerhalb einer Woche

Zwei Personen nach mehreren Fahrzeugdiebstählen in der Region Bern angehalten

· Online seit 14.10.2022, 20:46 Uhr
Die Kantonspolizei Bern registrierte innerhalb der letzten Woche mehrere Fälle von Einbruch- und Einschleichdiebstählen. Zwei mutmassliche Täter konnte sie anhalten. Weiterführende Ermittlungen sind im Gang.
Anzeige

Die Kantonspolizei verzeichnet seit Mitte letzter Woche in der Region Bern eine Zunahme von Einbruch- und Einschleichdiebstählen in Fahrzeuge. Die Polizeipräsenz sei daher im betroffenen Gebiet erhöht worden, schreibt die Kapo Bern in einer Mitteilung. Zudem seien gezielte Kontrollen durchgeführt worden. 

Zwei Personen angehalten

Auf diesem Weg konnte eine Patrouille am Montagmorgen nach einer Meldung zu einem Einbruchdiebstahl in ein Auto einen Mann anhalten. Dieser habe mutmasslich kurz zuvor eine Jacke mit Wertgegenständen aus einem Fahrzeug entwendet.

Am Dienstag wurde ein Mann beim Diebstahl eines Rucksacks aus einem Auto beobachtet, von der Polizei angehalten und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache mitgenommen. Weiterführende Ermittlungen seien im Gang, schreibt die Kapo in ihrer Mitteilung.

So schützt man sich vor Einbrüchen

Um das Risiko zu vermindern, selbst Opfer eines solchen Diebstahls zu werden, rät die Kapo Bern, keine Wertgegenstände im Fahrzeug zu lassen, das Auto immer abzuschliessen und mit Griff zu kontrollieren, ob es tatsächlich geschlossen ist.

Verdächtige Beobachtungen können der Kantonspolizei Bern unmittelbar unter den Notrufnummern 112 oder 117 gemeldet werden.

(lae)

veröffentlicht: 14. Oktober 2022 20:46
aktualisiert: 14. Oktober 2022 20:46
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch