Leute

Nemo über ESC-Pre-Party: «Was für ein Auftakt!»

02.04.2024, 07:26 Uhr
· Online seit 02.04.2024, 07:26 Uhr
Am Osterwochenende gab die Schweizer Hoffnung im Eurovision Song Contest (ESC) Nemo erstmals den Schweizer Beitrag «The Code» zum Besten. «Was für ein Auftakt! Es war unglaublich», sagte Nemo über den Auftritt an der ESC-Pre-Party in Madrid.
Anzeige

«Alle haben von der ersten Sekunde an mitgesungen», schwärmte das Bieler Gesangstalent im «Blick». Auch über die Konkurrenz hat die nonbinäre Person nur Gutes zu berichten: «Klar ist es ein Contest, aber man spürt nicht viel davon. Alle haben Freude aneinander.»

Trotz der «mega tollen» Stimmung und wartenden Fans vor dem Hotel war Madrid aber stressig, wie Nemo sagte. «Es gab kaum freie MinutenL und viel direktes Feedback, das war spannend.» Davon liess sich Nemo aber die Stimmung nicht vermiesen: «Ich spüre mehr Freude und Leichtigkeit, auch aus meinem Team. Und bekomme auch viel Energie durch die Arbeit.»

Nemos ESC-Beitrag hat offenbar nicht nur Fans begeistert - der Song löste den bisherigen Favoriten Baby Lasagna aus Kroatien in den Wettbüros auf dem ersten Platz ab, wie «Blick» schreibt.

(sda)

veröffentlicht: 2. April 2024 07:26
aktualisiert: 2. April 2024 07:26
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch