Schweiz

Über 4 Millionen Übernachtungen: Schweizer Hotels auch im September besser ausgelastet

Nahe am Allzeitrekord

Über 4 Millionen Übernachtungen: Schweizer Hotels auch im September besser ausgelastet

· Online seit 03.11.2023, 10:04 Uhr
Die Schweizer Hotellerie hat im September einen goldenen Herbst erlebt. Die Übernachtungen stiegen um 7,5 Prozent auf 4,1 Millionen. Damit steuert die Branche nach dem prächtigen Sommer auf einen Allzeitrekord zu.
Anzeige

Der Anstieg ist einmal mehr vor allem den ausländischen Touristen zu verdanken. Diese sorgten für 15,1 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahresmonat, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Freitag bekannt gab. Auch die Schweizer Gäste schliefen häufiger in hiesigen Hotelbetten. Das Plus betrug hier aber lediglich 1,0 Prozent.

Insgesamt kamen so von Januar bis September 32,9 Millionen Übernachtungen zusammen. Das sind 9,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Damit sind die Schweizer Hotels weiterhin auf dem Weg, den Allzeitrekord aus dem letzten Vor-Coronajahr 2019 zu brechen. Damals hatte es 39,6 Millionen Übernachtungen gegeben.

(sda)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. November 2023 10:04
aktualisiert: 3. November 2023 10:04
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch