Ski Alpin

Beat Feuz sagt dem Skirennsport bald Adieu

21. Dezember 2022, 15:56 Uhr
Der vierfache Abfahrtskugel-Gewinner Beat Feuz hat sich dazu entschieden, bald vom Skirennsport zurückzutreten.
Anzeige

«Grenzen auszureizen und Risiko zu nehmen, waren jahrelang meine Leidenschaft im Skirennsport. Mein Gefühl war oft der Schlüssel zum Erfolg. Nun sagt mir mein Gefühl aber, dass die körperlichen Grenzen erreicht sind», so der 35-jährige Berner.

Der Speed-Spezialist wird diese Saison aber noch bis und mit den Rennen in Kitzbühel rennmässig weiterziehen: «Nach 16 Jahren im Weltcup werde ich am Samstag, 21. Januar, meine aktive Karriere als Rennfahrer beenden. Ich freue mich darauf, meine Lieblingsrennen in Wengen und Kitzbühel noch einmal geniessen zu können.»

«Ich bin unheimlich dankbar»

Beat Feuz, welcher vor allem in den Speed-Disziplinen unterwegs war, gewann in seiner Karriere je drei Medaillen bei Olympischen Spielen sowie bei Weltmeisterschaften. Seinen letzten grossen Titel holte er im vergangenen Winter bei den Olympischen Winterspielen in Peking, als er in der Abfahrt die Goldmedaille gewann.

«Ich bin unheimlich dankbar, dass ich meine Leidenschaft so lange ausüben konnte und freue mich nun auf mehr Zeit mit meiner Familie und bin gespannt, welche neuen Herausforderungen in mein Leben treten werden», sagt Beat Feuz.

Der Athlet aus der Nationalmannschaft wird in Bormio über seinen Rücktrittsentscheid sprechen. Bis dahin wird Beat Feuz keine Interviews geben.

(pd)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 21. Dezember 2022 13:03
aktualisiert: 21. Dezember 2022 15:56