Die Highlights im Video

Die SCL Tigers gewinnen überraschend, EHC Biel verliert zu Hause

1. Oktober 2022, 22:34 Uhr
Die SCL Tigers können sich zwei Punkte in der Overtime sichern und gewinnen mit 1:2 gegen Fribourg-Gottéron. Der EHC Biel unterliegt zu Hause dem HC Lugano mit 0:3. BärnToday zeigt dir die Highlights im Video.
Anzeige

Fribourg-Gottéron – SCL Tigers 1:2

Die SCL Tigers feierten bei Fribourg-Gottéron einen 2:1-Sieg nach Verlängerung, konnten sich damit aber nicht vom Tabellenende lösen.

Der letztjährige Qualifikations-Zweite und Playoff-Halbfinalist Fribourg-Gottéron muss definitiv von einem Fehlstart reden. Trotz 44:20 Schüssen aufs Tor verloren die Freiburger erstmals seit gut drei Jahren (und fünf Siegen in Folge) gegen das Schlusslicht SCL Tigers. Der Finne Vili Saarijärvi erzielte nach 106 Sekunden der Verlängerung das Siegtor zum 2:1.

EHC Biel – HC Lugano 0:3

In eine Krise schlittert der einstige Leader Biel. Das 0:3 zuhause gegen Lugano ist die dritte Niederlage hintereinander für die Seeländer.

Quelle: BärnToday

Während der bislang enttäuschende HC Lugano zuhause die letzten drei Spiele verloren hat, läuft es auswärts. Nach dem 4:1 im Tessiner Derby gewann das Team von Coach Chris McSorley auch in Biel mit 3:0. Kris Bennett in Überzahl und Elia Riva im zweiten Drittel brachten Lugano 2:0 in Führung. Dem finnischen Goalie Mikko Koskinen gelang mit 31 Paraden bereits sein zweiter Shutout in der Schweiz. Biels Formkurve zeigt derweil deutlich abwärts: Nach vier Siegen zum Auftakt, gingen die Seeländer nun zum dritten Mal in Folge als Verlierer vom Eis.

(sda/fho)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 1. Oktober 2022 22:35
aktualisiert: 1. Oktober 2022 22:35