Sport

Dominique Aegerter will weiter auf dem höchsten Level fahren

Wechsel zu Superbike

Dominique Aegerter will weiter auf dem höchsten Level fahren

· Online seit 03.11.2023, 19:00 Uhr
Mit dem 8. Schlussrang und zwei Podestplätzen konnte Dominique Aegerter seine Debütsaison in der Superbike-WM überzeugend abschliessen. Er ist mit allem schnell, sei es mit einem «Rasenmäher oder mit einem Superbike-Töff», das sagt Sportkommentator Klaus Zaugg über den 33-jährigen Rohrbacher.

Quelle: BärnToday / Lionel Berdou / Warner Nattiel

Anzeige
veröffentlicht: 3. November 2023 19:00
aktualisiert: 3. November 2023 19:00
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch