National League

EHC Biel kantert Kloten 4:0 nieder

05.01.2024, 22:39 Uhr
· Online seit 05.01.2024, 19:30 Uhr
Der EHC Biel schlägt den EHC Kloten klar und deutlich. Die Seeländer führten in Kloten schon nach 28 Minuten 4:0 und setzten sich mit diesem Resultat am Ende auch durch. Biel belegt neu als Zehnter erstmals seit fast drei Monaten einen Rang oberhalb des unteren Trennstrichs.
Anzeige

Die Seeländer blicken auf die erfolgreichste Phase in dieser Saison zurück. Fünf der letzten sieben Spiele gewann Biel. Die Verteidiger wiesen dem EHCB in Kloten den Weg zum Sieg: Luca Christen (1 Tor, 1 Assist), Beat Forster und Yannick Rathgeb trafen alle aus der zweiten Reihe. Forster erzielte zum zweiten Mal diese Saison ein Goal; Christen und Rathgeb trafen beide zum ersten Mal.

Torhüter Harri Säteri kam als erster Keeper in dieser Saison zum vierten Shutout. Kloten ging erst zum zweiten Mal in den letzten neun Heimspielen mit einem «Nuller» vom Eis (5 Siege, 2 Niederlagen, 2x gepunktet).

(sda/raw)

Der Ticker zum Nachlesen:

zum gesamten Ticker

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 5. Januar 2024 19:30
aktualisiert: 5. Januar 2024 22:39
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch