YB-Verteidiger

Aurèle Amenda wechselt im Sommer zu Eintracht Frankfurt

07.02.2024, 18:27 Uhr
· Online seit 07.02.2024, 10:39 Uhr
Nun ist es fix: Aurèle Amenda verlässt die Young Boys im Sommer und wechselt zu Eintracht Frankfurt. Amenda unterschreibt beim Bundesligisten einen Fünfjahresvertrag.
Anzeige

Über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart, wie der BSC Young Boys in einer Mitteilung schreibt. Laut Medienberichten wurde eine Ablöse von etwa 9 Millionen Franken zuzüglich Bonuszahlungen ausgehandelt. Dies in der Höhe von 6 Millionen Franken, schreibt der Blick. Dies ergäbe eine Summe von 15 Millionen Franken, die YB für den Wechsel von Amenda nach Frankfurt erhalten würde. So viel kassierte YB zuletzt beim Verkauf von Fabian Rieder nach Rennes.

«Die deutsche Bundesliga ist für viele Spieler ein Traum. Es freut mich riesig, dass ein derart traditionsreicher Club wie Eintracht Frankfurt auf mich setzt», sagt Aurèle Amenda zu seinem Transfer. Und er ergänzt: «Bis zum Saisonende gilt meine Konzentration den Young Boys. Nach einem Schweizermeistertitel und einem Cupsieg werde ich alles daransetzen, dass wir auch am Ende dieser Saison gemeinsam mit den Fans feiern können.»

Von Bergen betont gute Nachwuchsförderung

YB-Sportchef Steve von Bergen sagt: «Aurèle Amenda ist ein weiteres Paradebeispiel für die Nachwuchsförderung bei YB. Er kam vor neun Jahren als kleiner Knabe zu YB und wird uns im Sommer als künftiger Bundesliga-Spieler verlassen.» Von Bergen ist sich sicher, dass der 20-Jährige «bis zuletzt alles für YB geben wird».

Amenda spielt seit neun Jahren für den BSC YB. Am 13. Februar 2022 feierte er sein Debüt für die 1. Mannschaft. In 45 Spielen lieferte der Innenverteidiger für die Young Boys eine Vorlage.

(raw)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 7. Februar 2024 10:39
aktualisiert: 7. Februar 2024 18:27
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch