Berner Stürmer

Michael Frey wird an Schalke 04 ausgeliehen

20. Januar 2023, 14:02 Uhr
Michael Frey spielt die Saison in der Bundesliga zu Ende. Der ehemalige YB-Spieler wechselt auf Leihbasis von Royal Antwerpen zu Schalke 04.
Michael Frey spielte zuletzt 2017 für den BSC Young Boys.
© KEYSTONE/Anthony Anex
Anzeige

Frey ersetzt im Sturm des Aufsteigers und Tabellenletzten aus Gelsenkirchen Sebastian Polter, der sich eine schwere Kreuzbandverletzung zugezogen hat. Der 28-jährige Münsinger machte keinen Hehl daraus, dass er im Winter einen Klubwechsel anstrebt. Unter Trainer Mark van Bommel war Frey in Belgien zuletzt oft nicht mehr erste Wahl, nachdem er in der letzten Saison mit 24 Toren massgeblich zum guten Abschneiden von Royal Antwerpen (4.) beigetragen hatte.

Für Frey ist es die sechste Station im Ausland. In der Saison 2019/20 spielte der frühere YB- und FCZ-Mittelstürmer bereits einmal in Deutschland, damals für den 1. FC Nürnberg in der 2. Bundesliga.

Schalke, das in der Rückrunde lediglich 9 Punkte geholt hat, besitzt für Frey im Sommer eine Kaufoption.

Frey absolvierte seine Juniorenzeit beim FC Thun und bei YB. Von 2012 bis 2014 und von 2016 bis 2017 war der Mittelstürmer Teil der ersten Mannschaft des BSC Young Boys.

(raw/sda)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 20. Januar 2023 14:04
aktualisiert: 20. Januar 2023 14:04