YB - FCB

«Spannende Szenen, viel Klamauk, tolle Kulisse»: Das sind die Stimmen zum 3:1

· Online seit 30.10.2022, 19:48 Uhr
Die Berner Young Boys setzen sich im Wankdorf gegen den FC Basel durch. Sie spielen effizient, konkret und offensiv und gewinnen die Partie mit 3:1. Die YB-Spieler Lewin Blum und Vincent Sierro sowie der Sportexperte Albi Saner ordnen den Erfolg ein.
Anzeige

Vincent Sierro, Mittelfeldspieler des BSC YB: «Wir haben sehr gut angefangen und gingen verdient mit einer 2:0-Führung in die Pause. Aber dann sind wir nicht so stark zurückgekommen.»

Quelle: BärnToday

Lewin Blum, Verteidiger des BSC YB: «Wir haben es eigentlich klar in der Kabine während der Pause angesprochen, dass wir uns nicht sicher sein dürfen, weil erst die Hälfte gespielt war.»

Quelle: BärnToday

Albi Saner, Sportexperte: «Es war ein Spiel, das alles beinhaltete, was den Fussball so attraktiv macht: spannende Szenen, viel Klamauk, eine tolle Zuschauerkulisse und aus Berner Sicht den richtigen Sieger.»

Quelle: BärnToday

veröffentlicht: 30. Oktober 2022 19:48
aktualisiert: 30. Oktober 2022 19:48
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch