Challenge League

Thun spielt ein Unentschieden gegen Wil

26. August 2022, 23:06 Uhr
Der FC Thun und der Leader FC Wil trennen sich 1:1 – obwohl die Berner Oberländer das Spiel über lange Zeit dominierten.
Hiran Ahmed brachte den FC Thun wieder zurück ins Spiel. (Archivbild)
© KEYSTONE/Peter Klaunzer

Sowohl der FC Thun als auch der FC Wil hatten am regnerischen Freitagabend Möglichkeiten, die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden. Die Berner Oberländer hatten spätestens nach ihrem schön herausgespielten Ausgleichstreffer durch den eingewechselten Hiran Ahmed (66.) mehr vom Spiel. Sie hätten den Rückstand, den sie sich nach 37 Minuten durch Josias Lukembila eingehandelt hatten, beinahe in ihren zweiten Saisonsieg verwandelt. 

So steht die Mannschaft von Mauro Lustrinelli, die mit der Ambition in die Saison gestartet ist, den Aufstieg anzupeilen, nach sechs Partien mit der dürftigen Bilanz von sechs Punkten zu Buche. Wil wiederum kann derweil am Wochenende an der Tabellenspitze von Lausanne-Sport eingeholt werden.

(SDA/sst)

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. August 2022 23:08
aktualisiert: 26. August 2022 23:08
Anzeige