«Team des Jahres»

YB für die Sport Awards nominiert – das sind die Gegner

· Online seit 23.11.2023, 15:10 Uhr
Das Beachvolleyball-Duo Nina Brunner/Tanja Hüberli, die Tennis-Frauen und die Young Boys stehen an den Sports Awards vom 10. Dezember in der Kategorie «Team des Jahres» in der engeren Auswahl.
Anzeige

Die drei nominierten Teams balgen sich um die Nachfolge der Fussball-Nationalmannschaft, die den Award für das «Team des Jahres 2022» entgegen nehmen konnte. Das Trio hat in der Zeitspanne zwischen dem 1. November 2022 und 31. Oktober 2023 herausragende Leistungen erbracht. Die Tennis-Frauen mit dem Gewinn des Billie Jean King Cups 2022, die Fussballer der Young Boys mit dem Schweizer Meistertitel und dem Cupsieg und die Beachvolleyballerinnen Nina Brunner/Tanja Hüberli mit dem EM-Titel.

Bekannt sind auch die Nominierten für den Award in den Kategorien «Trainerin oder Trainer» und «Paralympische Sportlerin oder Sportler» des Jahres. Als «Trainerin oder Trainer» zur Auswahl stehen Jan Cadieux (Eishockey), Claudine Müller (Leichtathletik) und Thomas Stauffer (Ski alpin). Bei den paralympischen Athletinnen und Athleten machen Catherine Debrunner, Vorjahressieger Marcel Hug und Manuela Schär - alle aus der Rollstuhl-Leichtathletik - die Wahl unter sich aus.

Bereits seit zwei Wochen sind aus den Teamsportarten die sechs Anwärter auf die Trophäe als MVP des Jahres bekannt. Es sind dies Manuel Akanji, Ana-Maria Crnogorcevic (beide Fussball), Nico Hischier, Alina Müller (beide Eishockey), Laura Künzler (Volleyball) und Nikola Portner (Handball). Noch bis am 28. November können die Schweizer Sportfans ihre Favoritenwahl in dieser Kategorie unter der Website der Sport Awards treffen.

Ausgezeichnet werden die Gewinnerin oder der Gewinner dieser MVP-Wahl wie auch die weiteren Preisträger aus den anderen Kategorien anlässlich der TV-Gala am Sonntag, 10. Dezember (ab 20.05 Uhr live auf SRF 1), in den Studios von Schweizer Radio und Fernsehen in Zürich. Noch offen sind die Nominationen in den Hauptkategorien «Sportlerin des Jahres» und «Sportler des Jahres».

(sda/ris)

veröffentlicht: 23. November 2023 15:10
aktualisiert: 23. November 2023 15:10
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch