Taktik?

YB steht zuoberst im Foul-Ranking

25.02.2023, 11:17 Uhr
· Online seit 25.02.2023, 11:13 Uhr
Durchschnittlich 14 Mal pro Partie foulen die Berner Young Boys ihren Gegner. Das schreibt Blick. Der Leader führe damit nicht nur die Tabelle nach Punkten, sondern auch jene nach Fouls an.
Anzeige

Mit 294 Fouls in 21 Runden führt der Leader BSC YB auch die nationale Foulstatistik an, berichtet der Blick am Samstag. Hinter den Bernern folgen Winterthur, GC, Sion und der FC Zürich.

YB-Trainer Raphael Wicky zeigt sich über diese Statistik überrascht. Dennoch messe er ihr nicht zu viel Bedeutung zu. Das Team wolle mit hoher Intensität spielen, den Gegner früh stören und Druck machen. Das könne zu Fouls führen, so Wicky. Das Team begehe aber nicht böswillig Fouls.

Gemäss Blick sind es Cedric Itten und Fabian Rieder, die bei YB mit je 25 bisher die meisten Fouls begangen haben.

Wichtiger als diese Statistik ist ohnehin der Stand in der Tabelle, und dort führt YB überlegen. Der Vorsprung auf die Verfolger beträgt mindestens 13 Punkte.

(sst)

veröffentlicht: 25. Februar 2023 11:13
aktualisiert: 25. Februar 2023 11:17
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch