Radsport

Hirschi erstmals Schweizer Meister

· Online seit 26.06.2023, 09:57 Uhr
Marc Hirschi und Marlen Reusser triumphieren an Schweizer Strassenmeisterschaften in Wetzikon. Während Hirschi eine Premiere feiert, jubelt Reusser zum dritten Mal nach 2019 und 2021.
Anzeige

Knapp fünf Jahre nach seinem Weltmeistertitel bei der U23 darf sich Marc Hirschi wieder in ein Meistertrikot einkleiden lassen – jenes mit dem weissen Kreuz auf rotem Grund. Der 24-jährige Berner vom Team UAE Emirates reüssierte bei den nationalen Titelkämpfen erstmals nach seinen Junioren-Titeln (2015 und 2016) und dem Gewinn von U23-Gold im Zeitfahren (2017) auch bei der Elite.

Hirschi setzt sich durch

Hirschi war bei brütender Hitze auf den letzten Metern der Schnellste eines Sextetts. Er verwies nach 151,9 km und über 2500 Höhenmetern im Sprint die beiden Walliser Antoine Debons und Simon Pellaud auf die weiteren Podestplätze. Die Ränge 4, 5 und 6 belegten Mauro Schmid, Stefan Küng und Sébastien Reichenbach.

Titelverteidiger Robin Froidevaux aus dem zahlenmässig überlegenen Tudor-Team stieg nach 6 von 7 Runden aus. Der Waadtländer hatte das Rennen zusammen mit seinem Teamkollegen Roland Thalmann und Fabian Lienhard über längere Zeit angeführt. Obschon die Spitzengruppe später mit Reichenbach und Pellaud weiteren Zuwachs vom Tudor-Team erhielt, reichte es der Schweizer Profi-Equipe nicht zum Sieg.

Reusser siegt solo

Im Frauenrennen feierte Marlen Reusser fünf Tage nach ihrem Triumph an der Tour de Suisse einen Solosieg. Die Berner Zeitfahr-Europameisterin schloss in der zweitletzten von fünf Runden zur lange Zeit alleine führenden Petra Stiasny auf, ehe sie die Zürcher Lokalmatadorin auf den letzten 21,7 km noch distanzierte. Am Ende ging Stiasny sogar ganz leer aus. Mit gut zwei Minuten Rückstand auf Reusser blieb Stiasny im Sprint um Platz 2 hinter Elena Hartmann und Elise Chabbey nur der 4. Rang.

Marlen Reusser triumphierte derweil zum dritten Mal nach 2019 und 2021. Damit holte die 31-Jährige aus Hindelbank jenes Trikot zurück, welches sie vor einem Jahr aufgrund einer Corona-Infektion nicht verteidigen konnte.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda)

veröffentlicht: 26. Juni 2023 09:57
aktualisiert: 26. Juni 2023 09:57
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch