Handball

Jonas Schelker fällt mit Kreuzbandriss aus – 5 Berner im EM-Kader

07.01.2024, 17:33 Uhr
· Online seit 07.01.2024, 17:17 Uhr
Die Schweizer Nationalmannschaft muss an der am Mittwoch beginnenden Europameisterschaft in Deutschland wie befürchtet auf Jonas Schelker verzichten. Mit seinem Ausfall steht nun auch der definitive Kader für die EM fest, fünf Berner sind Teil davon.
Anzeige

Der Spielmacher von Kriens-Luzern erlitt am Yellow Cup am Samstag gegen Argentinien einen Kreuzbandriss im linken Knie.

Die nach dem Ausfall von Schelker feststehende 17-köpfige Schweizer Auswahl um Captain Nikola Portner fliegt am Montag nach Düsseldorf, wo am Mittwochabend das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber Deutschland ansteht. Erwartet werden am Eröffnungsspiel rund 50'000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Die weiteren zwei Vorrunden-Partien bestreitet die Schweiz gegen Frankreich (14. Januar) und Nordmazedonien (16. Januar) in Berlin.

Fünf Berner im Kader

Im Schweizer Kader laufen nun auch drei Spieler auf, die bei Berner Handballvereinen engagiert sind. Einerseits handelt es sich dabei um Nicolas Raemy, der bei Wacker Thun spielt. Auch Michael Kusio und Felix Aellen, beide beim BSV Bern aktiv, stehen im Aufgebot.

Beide wurden nach verletzungsbedingten Ausfällen des Schweizer Kaders für die EM-Vorbereitung nachnominiert und stehen nach dem Ausfall von Jonas Schelker jetzt auch im definitiven Kader von Nationaltrainer Michael Suter. Der vierte Berner im Bunde ist Lenny Rubin, der aktuell in der deutschen Bundesliga für die HSG Wetzlar aufläuft und früher bei Wacker Thun engagiert war. Auch Captain Nikola Portner ist gebürtiger Berner, steht mittlerweile in Deutschland beim Champions League Sieger SC Magdeburg unter Vertrag.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(fho/sda)

veröffentlicht: 7. Januar 2024 17:17
aktualisiert: 7. Januar 2024 17:33
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch