Im Achtelfinal

Jil Teichmann scheidet in Lausanne aus

27.07.2023, 21:25 Uhr
· Online seit 27.07.2023, 21:25 Uhr
Für Jil Teichmann bedeuten die Achtelfinals am Ladies Open in Lausanne Endstation. Die 26-jährige Wahl-Bielerin unterliegt der Französin Alizé Cornet (WTA 70) 1:6, 6:1, 4:6.
Anzeige

Über die ganze Partie gesehen, bewies Jil Teichmann Nehmerqualitäten. Weder vom ersten Satz, der ihr völlig missriet, noch von mehreren Rückschlägen im Entscheidungssatz liess sie sich entmutigen. Doch das vierte Break im dritten Durchgang war schliesslich eines zu viel, nachdem sie ihrer Gegnerin zuvor selber dreimal den Aufschlag hatte abnehmen können.

So hart umkämpft der dritte Satz war, so schnell gingen die ersten beiden über die Bühne – wobei sie völlig konträr verliefen. Nachdem sich Teichmann im ersten Umgang die Zähne an Cornet ausgebissen und kein Mittel gegen die Defensivspezialistin gefunden hatte, drehte sie den Spiess im zweiten Satz um.

Die als Nummer 7 gesetzte Cornet war in den entscheidenden Momenten im dritten Satz aber die abgeklärtere Spielerin und gewann auch das zweite Duell mit Teichmann. Bereits das erste Aufeinandertreffen der beiden hatte die 33-jährige Französin 2018 in Lugano für sich entschieden.

(sda/raw)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 27. Juli 2023 21:25
aktualisiert: 27. Juli 2023 21:25
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch