Conference League

Trifft YB auf Anderlecht?

2. August 2022, 15:40 Uhr
Die Schweizer Klubs kennen ihre allfälligen Gegner in den Playoffs zur Conference League vom 18. und 25. August. Die Young Boys könnten auf den belgischen Rekordmeister Anderlecht treffen.
Die Schweizer Klubs kennen ihren Weg in die Gruppenphase der Conference League
© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI

Sollten sich die Young Boys in der zweiten Qualifikationsrunde gegen den finnischen Verein Kups Kuopio durchsetzen, könnte der Traditionsverein RSC Anderlecht auf die Berner warten. Die Belgier müssen sich allerdings zuerst noch gegen Paide Linnameeskond aus Estland durchsetzen. Anderlecht galt im Vorfeld der Auslosung als eines der schwierigsten möglichen Gegner für die Young Boys.

Auch die anderen schweizer Vereine kennen nur ihre möglichen Gegner: Der FC Zürich bekäme es, sollte er in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League gegen Linfield verlieren, mit RFS Riga oder den Hibernians Paola aus Malta zu tun.

Der nächste Gegner des FC Basel hiesse CSKA Sofia oder Saint Patrick's aus Irland. Das nächste Los von Cupsieger Lugano ist Sorja Lugansk aus der Ukraine oder Universitatea Craiova aus Rumänien. Der FC Vaduz träfe in den Playoffs auf Neftci Baku oder Rapid Wien, sollte er sich zuvor gegen Konyaspor durchsetzen.


Quelle: sda
veröffentlicht: 2. August 2022 15:42
aktualisiert: 2. August 2022 15:42
Anzeige