Ausverkauft

20'800 Gäste sorgen für neuen Rekord am Herofest in Bern

17.10.2022, 10:20 Uhr
· Online seit 17.10.2022, 10:17 Uhr
Am Freitag, Samstag und Sonntag fand das Herofest in Bern statt. Über 20‘800 Besuchende – darunter Fans von Gaming, Esports, Cosplay, Fantasy und Popkultur – füllten drei Tage lang die Hallen der Bernexpo. Es waren so viele wie noch nie.
Anzeige

Zehntausende feierten am Festival für Esports, Gaming und Cosplay ihre gemeinsamen Interessen und Leidenschaften, schreibt das Herofest in einer Mitteilung. Der Festivalleiter Matt Huber freut sich sichtlich: «Es ist unglaublich! Das Herofest war dieses Jahr grösser denn je – in Angebot wie auch in Besucherzahlen. Am Samstag waren wir sogar ausverkauft und mussten neue Tickets für weitere Besuchende aufschalten.»

Breit gefächertes Programm

Während des Festivals erhielten die neuen Siegerteams der grössten Schweizer Esports-Ligen eine Auszeichnung. Die Gewinnerinnen und Gewinner nahmen nach diesem Wochenende total 65'000 Franken an Preisgeldern mit nach Hause.

Die Gäste des Festivals konnten in Free-to-Play-Areas, an Turnieren oder Gewinnspielen auch selbst in die Spielewelt eintauchen. Von nicht-digital bis Virtual Reality, von Super Smash Bros über Fifa bis hin zu Fortnite: Am Herofest konnten die Gäste zahlreiche verschiedene Games spielen.

Das Programm zog auch Influencerinnen und Influencer sowie Content Creator und Cosplayer an. Internationale Stars wie auch aufstrebende Schweizer Talente zeigten ausgefallene Kostüme einem interessierten Publikum.

(pd/fho)

veröffentlicht: 17. Oktober 2022 10:17
aktualisiert: 17. Oktober 2022 10:20
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch