Kanton Bern

Ab Freitag können Termine für zweiten Booster gebucht werden

· Online seit 05.10.2022, 14:54 Uhr
Im Kanton Bern können ab Freitag, 7. Oktober, die Termine für die zweite Booster-Impfung gebucht werden. Das teilte die bernische Gesundheitsdirektion am Mittwoch mit.
Anzeige

Zunächst werden jene Menschen berücksichtigt, denen der zweite Booster gegen Corona besonders empfohlen wird. Dazu gehören alle Personen ab 65 Jahren sowie besonders gefährdete Menschen ab 16 Jahren und das Gesundheitspersonal.

Die Berechtigten werden per SMS informiert, dass sie einen Termin buchen können. Wer eine Freigabe zur Terminbuchung erhält, hat sich bereits früher auf dem Online-Portal VacMe registriert. Wer sich seinerzeit per Hotline zur Grundimpfung angemeldet hat, wird per Brief über die Möglichkeit der zweiten Booster-Impfung informiert.

Der Bund empfiehlt die Auffrischimpfung auch Personen im Alter von 16 bis 64 Jahren ohne Risikofaktoren. Der Kanton Bern wird diese Gruppe in einem zweiten Schritt zulassen. Der Versand erfolge ungefähr Mitte November, teilte die Gesundheitsdirektion mit. Der exakte Termin sei abhängig von der Nachfrage der ersten Gruppe.

Hohe Impfquote als Ziel

Durch eine Auffrischungsimpfung seien die meisten Leute vor schweren Krankheiten geschützt, erklärte Kantonsärztin Barbara Grützmacher im Communiqué. «Eine möglichst hohe Impfquote ist wünschenswert, damit während der kalten Jahreszeit das Gesundheitssystem nicht zu stark belastet ist.»

Geimpft wird an über 50 Orten im Kanton Bern. Spitäler, Apotheken und Arztpraxen verabreichen den zweiten Booster. Er ist für alle Personen ab 16 Jahren kostenlos.

veröffentlicht: 5. Oktober 2022 14:54
aktualisiert: 5. Oktober 2022 14:54
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch