Gantrisch

Artzpraxis in Rüschegg Heubach schliesst per Ende Jahr

19.12.2023, 20:04 Uhr
· Online seit 19.12.2023, 19:39 Uhr
Die Arztpraxis Südland in Rüschegg muss per Ende Jahr schliessen. Der Grund: Es wurde keine Nachfolgelösung gefunden.
Anzeige

Die Region Gantrisch war zuletzt immer wieder mit Schliessungen konfrontiert. In Riggisberg meldeten zuletzt das «Kafi Riggi» und die Käserei ihr Aus. Nun schliesst auch die Arztpraxis in Rüschegg. Laut «Berner Zeitung» und «Bund» habe die Genossenschaft Südland keine medizinische Nachfolge für die Praxis gefunden. Als Alternative für Patientinnen und Patienten weisst Südland auf die eigene Praxis in der Stadt Bern hin. Dort sei genügend Personal vorhanden, um zusätzliche Leute aufzunehmen.

Die Gemeinde Rüschegg setzte sich dafür ein, dass die Patientinnen und Patienten allenfalls in den Hausarztpraxen in Riggisberg oder Schwarzenburg unterkommen können. Der Gemeindepräsident wolle im Januar öffentlich informieren.

Rüschegg kein Einzelfall

Die medizinische Versorgung auf dem Land sorgt immer wieder für Diskussionen. Hausärztinnen und Hausärzte suchen häufig vergeblich nach einer Nachfolge. Zu unattraktiv sind abgelegene Praxen für junge Fachkräfte. Zuletzt setzte die Gemeinde Boltigen im Simmental viel Geld ein, um einen Arzt in die Gemeinde zu locken. Der Frust war gross, als diesem kurz vor seinem Amtsantritt die Lizenz entzogen wurde.

Im Simmental und Saanenland ist aktuell generell offen, wie es mit der Gesundheitsversorgung weitergeht. Auch das Spital Zweisimmen wird nicht weiterbetrieben. Ein ambulantes Gesundheitszentrum soll Abhilfe schaffen.

(mfu)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 19. Dezember 2023 19:39
aktualisiert: 19. Dezember 2023 20:04
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch