Bern
Kanton Bern

Ausflugsziel Glacier 3000 nach Panne wieder offen

Störung behoben

Ausflugsziel Glacier 3000 nach Panne wieder offen

· Online seit 04.08.2023, 17:55 Uhr
Die Glacier 3000 Luftseilbahn in Les Diablerets VD fährt am Samstag wieder. Wie die Seilbahngesellschaft am Freitag mitteilte, konnte eine Störung nach zwei Wochen behoben werden.
Anzeige

Am 20. Juli war die Seilbahn abrupt stehen geblieben. 270 Passagiere wurden per Helikopter evakuiert. Die Suche nach der Ursache für die Störung gestaltete sich laut der Mitteilung von Glacier 3000 schwierig.

Testmodus seit 3. August 

Während die Ursache der Panne zunächst schnell gefunden und das defekte Teil ausgetauscht wurde, trat der technische Zwischenfall laut Mitteilung beim Neustart der Anlage immer wieder auf.

Das habe die zahlreichen Spezialisten und Ingenieure in den letzten 15 Tagen vor eine ziemliche Herausforderung gestellt. Seit dem 3. August fahre die Seilbahn aber im Testmodus wieder. Die Panne betraf den elektrischen Wechselrichter einer der Luftseilbahnen.

Hohe Kosten

Nachdem verschiedene Möglichkeiten ausgeschlossen wurden, konnte die Seilbahn am Donnerstagnachmittag, den 3. August im Testmodus wieder in Betrieb genommen werden. Während der mehr als 50 Testfahrten am Donnerstag und Freitag traten laut Glacier 3000 keine Probleme auf, so dass die Freigabe erteilt wurde.

Der elektrische Transformator der zweiten Sektion der Seilbahn werde noch im Detail auf seine Betriebstauglichkeit überprüft. Die Seilbahnen können aber mit einem einzigen Transformator sicher betrieben werden, wie die Seilbahngesellschaft versicherte.

Der Vorfall verursachte laut der Seilbahngesellschaft hohe Materialkosten, und der Ausfall von 15 Betriebstagen belaufe sich auf über eine halbe Million Franken. Die Seilbahngesellschaft sei aber gegen solche Ereignisse versichert.

(sda/ris)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 4. August 2023 17:55
aktualisiert: 4. August 2023 17:55
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch