Brandursache wird abgeklärt

Grossbrand in Münchenbuchsee – eine Person leicht verletzt

22.06.2023, 14:35 Uhr
· Online seit 22.06.2023, 07:31 Uhr
In der Nacht auf Donnerstag hat ein Brand einen Grossteil eines alten Hauses an der Kirchgasse in Münchenbuchsee vernichtet. Bilder zeigen, dass das Haus lichterloh gebrannt hat. Eine Person wurde leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Quelle: BärnToday / Warner Nattiel / Nicola Lohri

Anzeige

Die Kantonspolizei Bern bestätigt den Einsatz auf Anfrage der Today-Redaktion. Die Meldung sei nach 2 Uhr in der Nacht eingegangen. Betroffen ist ein Haus an der Kirchgasse 11 in Münchenbuchsee.

Die Person, die im Haus wohnt, habe sich in Sicherheit bringen können, sei aber leicht verletzt worden. Sie wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Im Gebäude befindet sich auch der Schmuckladen «Stein an Stein». Über Instagram teilen die Betreiber des Geschäfts mit, dass sie wegen des Brandes per sofort schliessen müssen.

Das Feuer habe sich im Verlauf der Nacht auf ein angrenzendes Gebäude ausgebreitet, teilt die Kantonspolizei mit. Die dort wohnhafte Person habe evakuiert werden müssen, sei aber nicht verletzt worden. Am Donnerstagnachmittag informierte die Kantonspolizei Bern, dass das angrenzende Gebäude im Bereich des Dachstockes leicht beschädigt worden war. 

Im Einsatz standen rund 50 Angehörige der Feuerwehr Region Moossee und der Berufsfeuerwehr Bern. Die Brandursache wird abgeklärt.

(lae)

veröffentlicht: 22. Juni 2023 07:31
aktualisiert: 22. Juni 2023 14:35
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch