Tödlicher Unfall bei Kerzers

Mann steigt verletzt aus Auto und wird mehrmals überfahren

18. April 2023, 13:57 Uhr
In der Nacht auf Dienstag ist ein Mann auf der A1 bei Kerzers tödlich verunglückt. Er verunfallte auf der Fahrbahn, als er danach verletzt aus dem Auto stieg, geriet er auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde er von drei Fahrzeugen erfasst.
Bei Kerzers ereignete sich ein tödlicher Unfall. (Themenbild)
© Kantonspolizei Fribourg
Anzeige

Kurz nach Mitternacht in der Nacht auf Dienstag kam es zu einem tödlichen Unfall auf der A1. Ein 47-Jähriger fuhr von Murten Richtung Bern, als er bei Kerzers mit einer Sicherheitseinrichtung kollidierte und gegen die Mittelleitplanke schleuderte, wie die Kantonspolizei Fribourg in einer Medienmitteilung schreibt. Die Gründe für den Crash sind derzeit noch unklar.

Der Mann sei verletzt aus dem Auto gestiegen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort sei er von drei Fahrzeugen erfasst worden. Sanitäter aus Murten und Polizeipatrouillen waren schnell vor Ort, trotzdem erlag der Mann seinen Verletzungen vor Ort.

Auch die Kantonspolizei Bern stand im Einsatz, genauso wie die Feuerwehren Murten und Bern. Die Strecke auf der A1 war während rund fünf Stunden gesperrt. Die beteiligten Autos wurden abgeschleppt und für die Ermittlungen beschlagnahmt.

(ade)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 18. April 2023 14:00
aktualisiert: 18. April 2023 14:00