Bern
Kanton Bern

Nach Konkurs der Lüthi & Portmann: Lücken im Fleischregal möglich

Lieferunterbrüche

Nach Konkurs der Lüthi & Portmann: Lücken im Fleischregal möglich

02.11.2023, 11:53 Uhr
· Online seit 02.11.2023, 11:49 Uhr
Der Niedergang der Lüthi-&-Portmann-Gruppe macht in den letzten Tagen immer wieder Schlagzeilen. Der Fleischwarenverarbeiter musste Konkurs anmelden. Beim Detailhandel könnte es zu Lieferbeschränkungen kommen.
Anzeige

Die Lüthi & Portmann AG hat unter anderem Lidl beliefert – wegen der aktuellen Situation könne es zwischenzeitlich zu Lücken in dessen Regalen kommen, schreiben die «Berner Zeitung» und der «Bund». Auch bei der Migros sei dies nicht auszuschliessen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Fleischlobby-Organisation Proviande spricht trotz des Konkurses des Berner Fleischwarenverarbeiter nicht von einer Krise. Die Nachfrage nach Schweizer Fleisch sei konstant, «trotz der zunehmenden Bemühungen diverser Akteure, die Fleischproduktion und den -konsum als Ursache vieler Übel an den Pranger zu stellen», wie sich Proviande  gegenüber «Berner Zeitung» und der «Bund» äussert. 

(fho)

veröffentlicht: 2. November 2023 11:49
aktualisiert: 2. November 2023 11:53
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch