Trotz Regen

Über 17'000 Musikfans feiern am Seaside Festival in Spiez

28. August 2022, 15:31 Uhr
Am Wochenende fand das Spiezer Seaside Festival bereits zum fünften Mal statt. Die Veranstaltenden freuen sich über eine «erfolgreiche Austragung».

Über 17'000 Musikfans haben dieses Wochenende internationale und nationale Bands in der Spiezer Bucht genossen. Auf der Hauptbühne des Seaside Festivals traten Schweizer Künstler wie Stephan Eicher, Pegasus, Steff la Cheffe und Lo & Leduc sowie die US-Amerikaner Toto, der Brite George Ezra oder der Südafrikaer Jeremy Loops auf, wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten. Auf der Sessions Bühne kamen ausschliesslich junge Schweizer Acts wie Sivilian, Lynn oder Lisa Oribasi zum Zug.

Besuchende liessen sich vom schlechten Wetter nicht beirren 

Die Veranstaltenden freuen sich in einer Mitteilung über eine «erfolgreiche fünfte Austragung» des Festivals – dies trotz des teils schlechten Wetters. Bereits am Freitagabend setzte der erste Regen ein. Die Musik liess diesen jedoch schnell vergessen.

Besonders viel Applaus erhielten Lo & Leduc, die zum Abschluss des Freitags auf der Bühne standen. Bereits bei der ersten Ausgabe des Seaside im Jahr 2017 standen die «079»-Stars auf der Hauptbühne. Und weitere Auftritte sollen folgen: Die Antwort auf die Frage, ob sie noch ein weiteres Mal kommen sollen, beantworte das Publikum mit einem klaren «Ja».

Das nächste Seaside in der Spiezer Bucht findet vom 25. bis am 26. August 2023 statt.

(ris/sda)

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Klick auf «Abonnieren» akzeptierst du diese.

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 28. August 2022 15:31
aktualisiert: 28. August 2022 15:31
Anzeige