Bundesrats-Nachfolge

Polit-Experte ordnet Chancen der Berner Kandidaten ein

· Online seit 02.10.2022, 07:26 Uhr
Nachdem Ueli Maurer am Freitag seinen Rücktritt bekannt gab, nimmt das Kandidaten-Karussell Fahrt auf. Die Frage lautet nun: Wer könnte Nachfolgerin oder Nachfolger werden? Diverse bekannte Namen werden diskutiert, einige davon sind Berner.

Quelle: TeleBärn

Anzeige

Nach 14 Jahren im Amt hat Bundesrat Ueli Maurer am Freitag seinen Rücktritt angekündigt. Es melden sich bereits erste Kandidatinnen und Kandidaten, die die Nachfolge antreten möchten. Dass Bern gleich zwei Bundesräte stellt, wäre nicht das erste Mal.

Polit-Analyst Mark Balsiger sagt, Albert Rösti habe durchaus Chancen. Auch Werner Salzmann spielt mit dem Gedanken Bundesrat zu werden. Balsiger zeigt auf, was die Vor- und Nachteile einer Berner Kandidatur sind.

(fho)

veröffentlicht: 2. Oktober 2022 07:26
aktualisiert: 2. Oktober 2022 07:26
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch