Nach Penaltyschiessen

Biel verliert 1:2 gegen Zug – die Highlights der knappen Partie im Video

· Online seit 18.11.2022, 23:01 Uhr
Der EHC Biel ging gegen Zug in die Verlängerung und auch dort blieb es beim 1:1. Doch im Penaltyschiessen konnte sich der Tabellenzweite Biel nicht gegen Titelverteidiger Zug durchsetzen. Die Seeländer müssen mit dem 1:2 den dritten Verlust in Folge einstecken.
Anzeige

Wenn Biel und Zug aufeinandertreffen, ist Spannung garantiert. Zum vierten Mal in Folge stand es nach 60 Minuten unentschieden, zum zweiten Mal in diesen vier Duellen fiel die Entscheidung erst im Penaltyschiessen. In diesem setzte sich erneut der EV Zug durch – dazwischen hatten zweimal die Seeländer gewonnen. Während bei den Zentralschweizern im Penaltyschiessen Jan Kovar und Sven Senteler erfolgreich waren, traf aufseiten der Gastgeber einzig Jesper Olofsson.

(ape/sda)

veröffentlicht: 18. November 2022 23:01
aktualisiert: 18. November 2022 23:01
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch