Gewichtige Abgänge

Fassnacht und weitere YB-Stars stehen offenbar vor Wechsel

Philippe Flück, 31. August 2022, 13:07 Uhr
Bei den Berner Young Boys dürfte es nicht bei den Abgängen von Jordan Lefort und Alexandre Jankewitz bleiben. Mit Christian Fassnacht, Nicolas Moumi Ngamaleu und Quentin Maceiras stehen bei gleich drei weiteren Spielern die Zeichen auf Abschied.
Christian Fassnacht steht bei YB offenbar auf dem Sprung.
© KEYSTONE/Martial Trezzini
Anzeige

YB hat Christian Fassnacht, Nicolas Moumi Ngamaleu und Quentin Maceiras per Mittwoch von der offiziellen Kontingentsliste der Swiss Football League gestrichen. Spieler, die nicht auf der Liste sind, dürfen in der Super League nicht auflaufen. Der Wechsel der drei YB-Stars scheint daher naheliegend.

Fans haben noch Hoffnung

Eine offizielle Bestätigung seitens YB gibt es allerdings noch nicht, weshalb es auf Fan-Foren zu Diskussionen und wilden Vermutungen kommt. So gibt es die Theorie, dass die drei Spieler vorübergehend gestrichen worden seien, weil bei Transfers im letzten Augenblick alles schnell gehen muss. So würde man verhindern, dass ein Last-Minute-Transfer aufgrund eines bürokratischen Problems platzen könnte. Würden die Spieler schliesslich dennoch in den Diensten der Berner bleiben, könnte man sie wieder auf die Liste packen.

Ausserdem können verletzte Spieler von der Liste gestrichen und nach Genesung wieder auf die Liste gesetzt werden. Weshalb für den aktuell verletzten Fassnacht noch Hoffnung über einen Verbleib in Bern bestehen könnte. Ob es sich dabei nur um Fan-Fantasien handelt oder ob zumindest einzelne der gestrichenen Spieler in Bern bleiben werden, dürfte sich demnächst zeigen.

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 31. August 2022 13:07
aktualisiert: 31. August 2022 13:07