Niederlage im Letzigrund

YB verliert gegen Zürich Spitzenkampf und Leaderposition

25.11.2023, 20:07 Uhr
· Online seit 25.11.2023, 17:50 Uhr
Der BSC YB verliert am Samstagabend auswärts im Letzigrund gegen den FC Zürich mit 1:3. Die Berner müssen damit die Leaderposition in der Super League an die Zürcher abgeben.
Anzeige

Die Partie startete schon äusserst schlecht für den BSC YB. Jonathan Okita brachte den FCZ bereits in der siebten Minute in Führung. Der Kongolese profitierte dabei von einer ungenügenden Spieleröffnung von YB-Goalie Anthony Racioppi, der dann auch beim Abwehrversuch des Distanzschusses eine unglückliche Figur abgab. Nikola Katic erhöhte nach einer knappen halben Stunde nach einem Eckball per Kopf, Meschack Elias Anschlusstreffer kurz darauf blieb eine der wenigen gelungenen Offensivaktionen für die Young Boys. 

In der zweiten Halbzeit suchten die Berner vergeblich den Ausgleich. Krasniqi traf in der Nachspielzeit zum Schlussresultat von 3:1 für Zürich. Dank des Siegs im Spitzenkampf erobert der FC Zürich die Leaderposition der Berner. Für den BSC YB ist es die zweite Niederlage in der Meisterschaft in dieser Saison. 

Luzern schlägt Winterthur

Auch die zweite Vorabendpartie zwischen Luzern und Winterthur endete 3:1. Denis Simani und Asumah Abubakar sicherten den Luzernern den Sieg mit zwei Treffern in der Schlussphase. Für Winterthur ist es die dritte Niederlage in Folge.

(sda/mfu)

zum gesamten Ticker

veröffentlicht: 25. November 2023 17:50
aktualisiert: 25. November 2023 20:07
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch