Sperre in Bach

Ausgelaufenes Öl in Bühl bei Aarberg führt zu Feuerwehreinsatz

02.01.2024, 19:36 Uhr
· Online seit 02.01.2024, 15:08 Uhr
Am Dienstagmorgen mussten die Feuerwehren Regio Aarberg und Biel wegen ausgelaufenem Öl ausrücken. Problematisch war dabei besonders der Regen, der das Öl wegzuschwemmen drohte.
Anzeige

Wie die Kantonspolizei Bern bestätigt, sei am Dienstagmorgen kurz vor 9 Uhr die Meldung eingegangen, dass in Bühl bei Aarberg im Bereich Moosrain Öl ausgelaufen sei. Die Bieler Feuerwehr und Regio Feuerwehr Aarberg rückten aus.

Gemäss Polizei war die Feuerwehr besonders darauf bedacht, dass das Öl nicht in Senksperren gelangte. Auch im Bach wurde eine Ölsperre gelegt, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Gemäss Informationen von BärnToday musste die Strasse im Bereich Moosrain auf einer Länge von rund 200 Metern gereinigt werden. Dies habe mehrere Stunden gedauert.

(dak)

veröffentlicht: 2. Januar 2024 15:08
aktualisiert: 2. Januar 2024 19:36
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch