Bern
Stadt Bern

UPD planen Neubau für bis zu 140 Millionen Franken

Kinder- und Jugendpsychiatrie

UPD planen Neubau für bis zu 140 Millionen Franken

· Online seit 07.03.2023, 06:57 Uhr
Weil die Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) mehr Platz brauchen, planen sie einen Neubau für die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Die Kosten werden auf 120 bis 140 Millionen Franken geschätzt.
Anzeige

«Die Versorgungssituation ist akut», schreiben die UPD in einer Mitteilung. Für eine zeitgemässe psychiatrische Versorgung und Entlastung der Fachkräfte brauche es mehr Raumkapazität. Die bestehenden Räumlichkeiten würden den Anforderungen nicht mehr gerecht werden und sich nicht für weitere Ausbauten eignen.

Nun ist das Siegerprojekt für den Neubau der Kinder- und Jugendpsychiatrie ausgewählt worden. Die Berner Arbeitsgemeinschaft Co. Architekten AG und GWJ Architektur AG konnte sich gegen 22 Mitbewerber durchsetzen.

Nebst der Kinder- und Jugendpsychiatrie ist auch die Weiterentwicklung des Gesamtareals der UPD geplant. Für die Umsetzung des neuen Gesamtkonzepts des Areals an der Bolligenstrasse ist die Kast Kaeppeli Architekten GmbH beauftragt worden.

(pd/raw)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 7. März 2023 06:57
aktualisiert: 7. März 2023 06:57
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch