Vor Playoff-Match

Fahrende haben den VIP-Parkplatz des EHC Biel verlassen

· Online seit 18.03.2023, 13:09 Uhr
Die französischen Fahrenden haben am Samstagmorgen wie versprochen den VIP-Parkplatz des EHC Biel verlassen. Die illegale Besetzung hatte die Verantwortlichen des Hockeyklubs und die Mieter des Einkaufszentrums der Tissot Arena verärgert.
Anzeige

Nur ein mit Müllsäcken und anderen Abfällen gefüllter Container stand kurz vor 12 Uhr noch auf dem Parkplatz, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur Keystone-SDA berichtete. Die nächste Destination der rund zwanzig Wohnwagen ist nicht bekannt.

Die französischen Fahrenden hatten den nördlichen Parkplatz der Tissot Arena am 5. März besetzt. Er wird von der Firma betrieben, welche die Geschäftsräume der Tissot Arena verwaltet. Diese Besetzung störte die Play-off-Spiele des EHC Biel, da nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung stand.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Der Stadtrat hatte sich deshalb am Montag mit Vertretern der Familien getroffen. Die Fahrenden versprachen, den Platz bis Samstagmittag zu verlassen. Der Bieler Sozial- und Sicherheitsdirektor Beat Feurer hatte im Gegenzug versprochen, sich im Gemeinderat dafür einzusetzen, dass in Biel rasch ein provisorischer Durchgangsplatz für die Fahrenden geschaffen wird.

(sda)

veröffentlicht: 18. März 2023 13:09
aktualisiert: 18. März 2023 13:09
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch